Hia woad dee Medienkonferenz stauttfinje. Foto: Viktor Sawatzki.
Hia woad dee Medienkonferenz stauttfinje. Foto: Viktor Sawatzki.
Nora Fingscheidt wiest ons enn Detmold eahren Film.
Nora Fingscheidt wiest ons enn Detmold eahren Film.
Regensburg - hia traff wie ons tom mennonitischen Jemeindedach. © Pixabay.
Regensburg - hia traff wie ons tom mennonitischen Jemeindedach. © Pixabay.
Koktjes, Koktjes, Koktjes. Plautdietsch Frind wenscht froohe Wiehnachte! © Pixabay
Koktjes, Koktjes, Koktjes. Plautdietsch Frind wenscht froohe Wiehnachte! © Pixabay
Rum enne a-Lasco-Bibliothek erinnat doaraun, daut Menno Simons hia jeredt haft. © Martens
Rum enne a-Lasco-Bibliothek erinnat doaraun, daut Menno Simons hia jeredt haft. © Martens
Enne Tjoatj von Haarlem. © Martens
Enne Tjoatj von Haarlem. © Martens
Disse mexikaunische Oma woat sich freie, wann wie Mexiko besetje. © Pixabay.
Disse mexikaunische Oma woat sich freie, wann wie Mexiko besetje. © Pixabay.
Aum tweeden Dach tjitjt wie ons eene Windmehl aun. Soone haude wer langa Tiede uck seeja vel Menniste enn Hollaunt.
Aum tweeden Dach tjitjt wie ons eene Windmehl aun. Soone haude wer langa Tiede uck seeja vel Menniste enn Hollaunt.
Hollaunt - Tjee, Windmehle en meeja. ©MabelAmber, Pixabay.
Hollaunt - Tjee, Windmehle en meeja. ©MabelAmber, Pixabay.
Windmühlen in Holland. © pixabay.com
Windmühlen in Holland. © pixabay.com
Filme ewa Plautdietsche send een Theema bie dee Plautdietsch Doaginj. Hia eene Szene ut "Salamanca".
Filme ewa Plautdietsche send een Theema bie dee Plautdietsch Doaginj. Hia eene Szene ut "Salamanca".

Der Verein

Der gemeinnützige und eingetragene Verein Plautdietsch-Freunde e.V. ist 1999 in Oerlinghausen/Deutschland gegründet worden und hat sich die Dokumentation, Pflege und Förderung der plautdietschen Sprache zum Ziel gesetzt. Plautdietsch ist eine westpreußische Niederdeutsch-Varietät, die sich vor ca. 450 Jahren im Weichseldelta herausgebildet hat. Die Plautdietsch-Sprecher, die aus Westpreußen über Südrussland (heute Ukraine) in alle Welt ausgewandert sind und heute in Deutschland, Kanada, Paraguay, usw. leben, sind auch als Russlandmennoniten bekannt und bezeichnen sich selbst häufig als „Menniste“.

Weltweit gibt es ca. eine halbe Million Plautdietsche, in Deutschland seit der Zuwanderung der Aussiedler ca. 200.000 Plautdietsche – Menschen mit russlandmennonitischem Hintergrund und Plautdietsch als Muttersprache. Der Plautdietsch-Verein bietet mit seinen Internetseiten, Fachkonferenzen und mit der Zeitschrift Plautdietsch FRIND ein internationales Forum für alle, die Plautdietsch sprechen, hören, lesen, schreiben oder sich einfach nur dafür interessieren.

Ziele des Vereins…

  • Sammeln und Präsentieren von plautdietschem Material (vor allem auch im Internet)
  • Organisation/Durchführung öffentlicher Veranstaltungen in/über Plautdietsch (Lesungen, Film-Abende, Konzerte, Fachtagungen, Studienreisen, VHS-Kurse etc.)
  • Herausgabe einer Vereinspublikation (Brief, Infoblatt, Zeitung oder Zeitschrift)
  • Anregung/Förderung von literarischen Produktionen, Übersetzungen und sozio-kulturellen sowie sprachwissenschaftlichen Forschungen
  • Beiträge zur Entwicklung/Verbreitung einer Grammatik des Plautdietschen sowie Erstellung von Wörter- und Lesebüchern für das Plautdietsche